auch Rosenmond, Brachmond, Brachet genannt. Der Juni ist eigentlich der vierte Monat (Iunius) nach dem römischen Kalender. Namensgeberin soll die Göttin Juno sein, Beschützerin / Hüterin des Lichts und Königin der Göttinnen oder doch Iunius Brutus, Konsul von Rom? Da sind sich die Quellen nicht einig! Juno, die Göttin der Ehe, Geburt und Fürsorge - das erklärt auch, warum so viele Liebende unbedingt im Monat Juni heiraten wollen. Mit dem „Segen” dieser Göttin muss die Ehe ja glücklich werden. In meinen Bauernkalendern, aus denen ich hier einige interessante Wetterregeln und Bauernsprüche wiedergebe, gilt der Juni als sehr wechselhafter Monat ...

Der Juni